Ethikkodex

Dieser Kodex enthält die ethischen Leitlinien unserer Hundezucht. Er dient dazu, das Wohl der bei uns lebenden und von uns gezüchteten Hunde zu wahren und sicherzustellen, dass wir durch unsere Zucht einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung der Kanaan-Hunde und Deutschen Spitze leisten können.

Unsere Leitlinien sind:

  • Die Zucht gesunder, wesensfester und typvoller Hunde hat oberste Priorität. Wir züchten nur mit Hunden, die alle drei Merkmale erfüllen und bei der FCI oder einem ihrer Partnerverbände registriert sind; hierzu zählen auch Kanaan-Hunde, die über den miyun-Prozess in das Rassezuchtbuch übernommen wurden.
  • Wir züchten nach den aktuell gültigen Rassestandards und Zuchtvoraussetzungen des DCNH (Deutscher Club für Nordische Hunde e. V.) und des Vereins für Deutsche Spitze e. V. mit dem Schwerpunkt der Erhaltungszucht.
  • Für Kanaan-Hunde sind durch den DCNH Gesundheitstests auf erbliche Augenerkrankungen, HD-Untersuchung und die Degenerative Myelopathie (eine Nervenerkrankung) vorgeschrieben.
  • Die Klein- und Mittelspitze müssen auf eine eventuelle Neigung zur Patellaluxation (Verrenkung der Kniescheibe) voruntersucht werden.
  • Darüber hinaus lassen wir durch unabhängige Labore wie Laboklin (Deutschland) und Embark (USA) DNA-Tests durchführen, die neben allgemeinen körperlichen Merkmalen (Farbgenetik etc.) insbesondere Prädispositionen für genetisch bedingte Erkrankungen erfassen. Diese Analysen können wichtige Informationen zur Gesunderhaltung unserer Hunde einschließlich der Welpen und zur Planung ihrer Verpaarung liefern.
  • Im Rahmen der DNA-Tests wird auch der genetische (also tatsächlich vorliegende) Inzuchtkoeffizient festgestellt. So können wir sicherer zur genetischen Diversität der von uns gezüchteten Rassen und Varietäten beitragen, als dies durch die hypothetische Berechnung des Inzuchtkoeffizienten anhand der Ahnentafeln möglich ist.
  • Ein weiteres zentrales Ziel unserer Zucht ist es, den besonderen Charakter der Kanaan-Hunde und Deutschen Spitze zu erhalten. Vor allem achten wir ihre Natürlichkeit, Robustheit und ihr einzigartiges Wesen, das zu erhalten wir uns verpflichten.
  • Gemäß den Zuchtbestimmungen des DCNH und des Vereins für Deutsche Spitze sind für alle von uns zur Zucht verwendeten Hunde DNA-Profile in einem unabhängigen Labor hinterlegt. Dies ermöglicht den genetischen Abstammungsnachweis jedes von uns gezüchteten Welpen.
  • Wir verpflichten uns, über die Kanaan-Hunde und Deutschen Spitze stets sachgerechte und bestmöglich gesicherte Informationen zu geben. Unser Fachwissen halten wir durch die Teilnahme an Forschungsprojekten, Fortbildungen, das Studium neuer wissenschaftlicher Publikationen und den kontinuierlichen Austausch mit anderen Züchtern aktuell.
  • Unsere Welpen wachsen bei uns im Haus auf und werden nach dem bewährten Puppy Culture-Programm (http://www.puppyculture.com) auf ihr späteres Leben vorbereitet. Die frühe, dem Alter der Welpen angepasste Stimulierung und Sozialisierung sind für ihre gute Entwicklung und ihr Wohlergehen essenziell.
  • Aufzucht und Haltung eines Hundes, insbesondere eines Kanaan-Hundes, erfordern große Hingabe und Geduld. Daher wählen wir die künftigen Familien für unsere Welpen mit größter Sorgfalt und Bedacht aus.
  • Wir unterstützen unsere Welpenkäufer sowohl während der Aufzuchtzeit als auch darüber hinaus in Fragen der Haltung, insbesondere auch der Erziehung ihres Hundes.
  • Wir kooperieren mit unseren Züchterkolleginnen und -kollegen, Rassezuchtvereinen und Experten zur gemeinsamen Erhaltung der Kanaan-Hunde und des Deutschen Spitzes.